Viewing posts from: January 2020

Programmanpassungen und Inbetriebnahme einer 125 Tonnen Presse

Erstellt am: Januar 3, 2020 | 0 Kommentare

Die Firma Georg Maschinentechnik GmbH in Neitersen hat eine neue Kugelkäfigstanze gebaut. Unser Auftrag war es Programmanpassungen zu machen und die Inbetriebnahme dieser 125 Tonnen Presse durchzuführen. Die Maschine enthielt eine CPU 317F PN/DP sowie ein Comfortpanel das über einen Proxy an die CPU angebunden war. Die Programmierung erfolgte in FUP und AWL. Die Sicherheitsfunktionen wurden mit Hilfe des Pressenpakets im Distributed Safety realisiert

Programmerweiterungen, Inbetriebnahme und Optimierung einer Fischverarbeitungsmaschine

Erstellt am: Januar 3, 2020 | 0 Kommentare

Die Firma BAADER Nordischer Maschinenbau Gmbh baut Maschinen zur Fisch- und Geflügelverarbeitung. Im Bereich Weissfisch entstand ein Prototyp (Neuentwicklung) für Fische im Größenbereich von 30cm  bis 60 cm. Diese Fischverarbeitungsmaschine diente der Köpfung und Filettierung des Fisches. Sie enthielt eine Simotion D445, einen PanelPC von Beckhoff, drei über Kurvenscheiben verkettete Servoantriebe sowie weitere Standardantriebe. Die Anbindung der Antriebe sowie der dezentralen Peripherie (ET200SP) war via Profinet realisiert. Die Fertigstellung der Software fand noch am Standort in Lübeck statt. Die Erprobung und die Optimierungen erfolgten dann 16 Wochen auf einem Fischtrawler (Ocean Rover) vor den Küsten von Washington und Oregon sowie 7 Wochen in der Beringsee. Insgesamt wurden dabei viele Tests und Bemessungen durchgeführt, auf deren Basis diverse Verbesserungen gleich vor Ort vorgenommen wurden. Weiterhin ergab sich eine Liste mit 24 zusätzlichen Verbesserungsvorschlägen die dann nach Rückkehr der maschine im Werk erledigt werden können.

Teilprojektleitung Automatisierung beim Komplettumbau der A1 Linie bei AUDI in Brüssel

Erstellt am: Januar 3, 2020 | 0 Kommentare

Die Produktionsline des A1 wurde 2017/2018 dahingehend geändert und erweitert, das sowohl der e-tron als auch der A1 auf dem gleichen Band beliebigeinzeln, als auch gemischt produziert werden können. Gemeinsam mit AUDI-Mitarbeitern hatte Herr Fuchs folgende Aufgaben: Vorgabe von Rahmenbedingungen für Lieferanten, Formulieren und generieren von Ausschreibungen , Mitsprache bei Auftragsvergaben, Mitwirkung an der Definition neuer AUDI-Standards für Hard- und Software, Überwachung der Lieferanten bezüglich Zeitvorgaben und Qualität, Prüfung der kompletten Elektroinstallation und Software sowie der Gesamtfunktionalität für die neue Produktionslinie. Folgende Tools kamen dabei zum Einsatz: TIA-Portal, Safety Advanced, Meldegenerator, LEGATO, MMS, und die AUDI-Softwarebibliothek fürs TIA-Portal.